Besuch Gedenkstätte für die Opfer der NS-Psychiatrie

28.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr

Besuch Gedenkstätte für die Opfer der NS-Psychiatrie


12 km von Landau entfernt befindet sich das Pfalzklinikum Klingenmünster, eine große Klinik für Psychiatrie und Neurologie. Während der Naziherrschaft wurden dort wie in vielen anderen Einrichtungen zahlreiche Patient:innen ermordet. Die dortige Gedenkstättenarbeit erinnert an die Opfer und erzählt ihre Geschichten.

Wir besuchen unter kompetenter Anleitung die Gedenkstätte auf dem Anstaltsfriedhof sowie die Ausstellung zum Thema.

Gemeinsame Hin- und Rückfahrt mit dem Fahrrad möglich. Für die, die nicht mit dem Fahrrad fahren möchten oder können, bilden wir Fahrgemeinschaften. Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr mit der Fahrradgruppe mitfahrt, einen Platz im Auto braucht oder andere im Auto mitnehmen könnt.

Treffpunkt der Fahrradgruppe ist um 17.30 Uhr an der KHG. Die Autofahrer:innen und Mitfahrer:innen treffen sich um 17.45 Uhr auf dem ESG-Parkplatz.

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Gemeinsame Veranstaltung von ESG und KHG.

Im Folgenden sind einige Dokumente zum Thema verlinkt, die Ihr aber nicht vor der Veranstaltung zu lesen braucht. Sie sind für dort evtl. entstehende Wartezeiten gedacht.

Macht über Leben Und Tod Artikel Von Dr.Lilienthal In PPH 6 2017

Von Der Anstaltsfamilie Zur Therapeutischen Gemeinschaft

Artikel Von Dr. Beyer Und Dr. Rotzoll In PPH 6 2017

Gedenkstätte Flyer 2019 08 08 TEXT ROTZOLL Verlegung Stolperschwelle In Klingenmünster

Fotos: © Bildarchiv Pfalzklinikum und © Andreas Dietz

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.